CEVRO in den einzelnen Jahren

 
 
CEVRO IN 2014
 
Das ganze Jahr lief in der Atmosphäre des 25. Jubiläums des Falls des Kommunismus und des 15. Jubiläums unserer Organisationsgründung. Wir veröffentlichten Kalender zur Erinnerung an das Ende der Totalität in Europa, T-Shirts mit Ronald Reagans Zitat und Jubiläumslogo.
 
Hauptprojekte in 2014:
  • Rising Stars – 5. Jahrgang des internationalen Programms zur Weltweitdemokratieförderung in Zusammenarbeit mit International Republican Institute (IRI)
  • Demokratische Bildung für Ägypten – intensive Schulungen als Unterstützung von Repräsentanten ägyptischer pro-demokratischen Parteien und Bewegungen, gemeinnützigen und Nichtregierungsorganisationen
  • Studienreise chinesischer Zivilgesellschaftsrepräsentanten nach Prag – Workshops für Entwicklung des chinesischen Nichtregierungssektor - in Zusammenarbeit mit IRI
  • Liberal-konservative Akademie – 11. und 12. Jahrgang und Liberal-konservative Akademie II für Absolventen – mit Unterstützung von der Konrad-Adenauer-Stiftung
  • Publikation: CEVRO Kalender 2015 – Margaret Thatcher
  • Workshops für Bürger-, VizebürgermeisterInnen, Gemeinderats- und ParteimitgliederInnen und WahlkandidatInnen
  • Workshops für Frauen in der Politik
  • Sommeruniversitäten des CEVRO Instituts: Liberty in Prague; Sommerakademie der Modernen Politik, Recht und Ökonomie 2014; Internationale Sommeruniversität „Klassischer Liberalismus in Philosophie, Ökonomie und Politik“
  • CEVRO Institut Academic Forum mit George Monteiro Prata, Tetsuo Yamakawa und Abdesselam Aboudra
  • CEVRO Institut Business Forum mit Francesco Ricci Bitti (Präsident ITF)
  • CEVRO Institut – neuakkreditiertes MBA Studium – Management und Cybersicherheit
 
CEVRO IN 2013 (die wichtigsten Projekte)
  • „Rising Stars“  – der vierte Jahrgang des internationalen Programmes für Förderung der Demokratie in der Welt in Zusammenarbeit mit IRI (International Republican Institute)
  • „Studienreise von chinesischen Leeders der Zivilgesellschaft in Prag“ – zwei Tage von Workshops zur Entwicklung Nicht-Regierungsorganisationen in Zusammenarbeit mit IRI
  • „Liberal-konservative Akademie“ – 10. und 11. Jahrgang (mit Unterstützung von Konrad-Adenauer-Stiftung) und „Liberal-konservative Akademie II“ für Absolventen
  • Publikationen: CEVRO Kalender 2014 – 25 Jahre nach dem Fall des Kommunismus; Vypovídat pravdu a nic nezamlčet (Wahrheit aussagen und nichts verbergen) – Protokolle der Parlamentsuntersuchungskommission  für Erklärung des Geschehens während 17. November 1989; ANALYSEN – Wir planen eine politische Kampagne; ANALYSEN – Projekt Neuanfang: Änderungsmanifest – neue Vision der Großbritannien in Europa
  • Sommerschulen des CEVRO Instituts:  „Freiheit und Markt: Was brauchen die Studenten zu wissen“, „Sommerakademie der modernen Politik, Jura und Ökonomie 2013“, „Internationale Sommerschule des klassischen Liberalismus in Philosophie, Wirtschaftswissenschaft und Politik“
  • „CEVRO Institut Academic Forum“ mit Gerard Casey (University College Dublin), George Selgin (University of Georgia), Lawrence White ( George Mason University), Pablo Macedo (Botschafter von Mexiko in Tschechien)
  • Workshops für Bürgermeister, Vizebürgermeister, GemeinderätInnen und Parteienmitglieder
  • Workshops für Frauen in Politik
 
CEVRO IN 2012 (die wichtigsten Projekte)
  • „Rising Stars“ – der dritte Jahrgang des internationalen Projekts für Förderung der Demokratie in der Welt in Zusammenarbeit mit IRI (International Republican Institute)
  • „PRINCE“ – ein internationaler Projekt  zur Erweiterung der EU in Zusammenarbeit mit ENoP (European Network of Political Foundations), Konrad-Adenauer-Stiftung und der Europäischen Kommission
  • Cevro Institut – Akkreditierung der Masterprogrammen Sicherheitsstudien und Recht in Geschäftsbeziehungen
  • Workshop für Förderung der Demokratie in Albanien und Ghana – Direktor der CEVRO – Liberal-konservativen Akademie Jiří Kozák
  • „ENoP II“ – ein Projekt des Europäischen Netzwerks der politischen Stiftungen für Förderung der Demokratie, Entwicklung der Zusammenarbeit und politischen Dialog; Direktor von CEVRO Jiří Kozák ist Mitglied des Steuerungsausschusses
  • „Liberal-konservative Akademie“ – 9. und 10. Jahrgang (mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung; der 10. Jahrgang eröffnet von Präsidenten des Internationalen Republican Institut Lorne W- Craner) und „Liberal-konservatie Akademie II“ für Absolventen
  • Internationale „Konferenz zu der zweiten Wahlperiode von Präsident Barack Obama und Perspektiven der Transatlantikbeziehungen“
  • „8. internationale Konferenz PCPE“ (Prague Conference on Political Economy)
  • Publikationen: CEVRO Kalender 2013 – 20 Jahre der eigenständigen Tschechischen Republik; 10 Jahre der Liberal-konservativen Akademie; Zahlen mit Euro, oder nicht?; Führer für rechte Bezirkswahlkandidaten 2012
  • „CEVRO Institut Academic Forum“ mit Bjorn Lomborg, Peter G. Klein, Dan Mithcell, Yaakov Levy, David Friedman, David Schmidtz
  • Workshops für Bürgermeister, Vizebürgermeister und GemeinderätInnen
 
CEVRO IN 2011 (die wichtigsten Projekte)
  • Workshop für Bürgermeister, Vizebürgermeister und Gemeindevertreter
  • „PRINCE“ – ein internationalen Projekt über die Weiterung der EU in Zusammenarbeit mit ENOP (European Network of Political Foundations), der Konrad-Adenauer Stiftung und der Europäische Kommission
  • „Rising Stars“ – ein internationalen Programm für die Unterstützung der Demokratie in der Welt in Zusammenarbeit mit IRI (International Republican Institute) 
  • „Präsidentenwahl“ - ein französisch-tschechisches Seminar in Zusammenarbeit mit Centre Montesquieu de Recherches Politiques, Greccap - Université Bordeaux IV, CEFRES Prag und mit der Fakultät für Sozialwissenschaften der Karlsuniversitätin Prag
  • „Politischen Kampagnen in dem 21. Jahrhundert“ - eine Diskussion mit Arthur Finkelstein
  • „Menschembryo“ - eine internationale Konferenz  in Zusammenarbeit mit SFD Bologna, Facoltà Teologica dell’Emilia Romagna Bologna, Academia Bohemica, Erzbistum Prag und Konrad-Adenauer Stiftung
  • 7. internationale Konferenz PCPE (Prague Conference on Political Economy)
  • „Politischer Manager-Professional 2011“
  • „Frauen in Politik“ – eine Diskussion mit einer Abgeordnete und anderen wichtigsten und interessanten Persönlichkeiten
  • „Liberal-konservative Akademie“ – 8. und 9. Jahrgang und „Liberal-konservative Akademie II“ – für Absolventen
 
CEVRO IN 2010 (die wichtigsten Projekte)
  • "Entwicklungspolitik der EU und der Tschechische Republik: Partnerschaft statt Konkurrenz" – eine internationale Konferenz
  • "Frauen und Politik" – ein langzeitiges Projekt um die Frauen in der Politik zu unterstützen – Seminare, Workshops und Erfahrungsaustausch
  • Förderung der Demokratie – eine Studienreise einer Gruppe von kubanischen Emigranten nach Tschechien
  • "Politischer Manager-Professional 2010"
  • Workshops für Abgeordnetenhaus-Kandidaten 2010
  • Workshops für Kommunalwahl-Kandidaten 2010
  • Liberal-konservative Akademie – 7. und 8. Jahrgang
 
CEVRO IN 2009 (die wichtigsten Projekte) 
  • CEVRO Institut - akkreditiertes Studium der Politologie und der öffentlichen Verwaltung auch auf der Masterstufe
  • „20 Jahre der Demokratie, 10 Jahre von CEVRO“ – Aktivitäten zur  Erinnerung dieser zwei Jubiläen
  • Politischer Manager-Professional 2009 
  • „Christliche und Liberal-konservative Parteien in Mitteleuropa“ – eine wissenschaftliche Konferenz in der Zusammenarbeit mit dem Internationalen Institut für Politikwissenschaft der Masaryk-Universität in Brno
  • „Frauen und Politik“ – ein neues Projekt, das Aktivität der Frauen in Politik unterstützt 
  • Studienreisen nach Straßburg – Besichtigungen des Europäischen Parlaments 
  • Liberal-konservative Akademie  
 
CEVRO IN 2008 (die wichtigsten Projekte)
  • Bezirks- und Senatwahlen – Kandidatenausbildung
  • „Führer für Bezirkswahlkandidaten“ – Broschüre (600 Seiten) mit Analysen und Empfehlungen für Kandidaten 
  • Politischer Manager-Professional 2008 – Training für Manager der Demokratischen Bürgerpartei (ODS)
  • „Zukunft der  Kohäsionpolitik“ - eine internationale Konferenz
  • „PR und Image der Tschechischen Republik“  – eine Konferenz
  • Liberal-konservative Akademie  
 
CEVRO IN 2007 (die wichtigsten Projekte)
  • CEVRO Institut – akkreditiertes Distanzstudium und ein neues Programm Master of Public Administration (MPA)
  • „Tschechische Parlamentparteien“ – eine Seminarserie 
  • „Parlamentswahl in den Visegradländern“ – eine internationale Konferenz und eine Publikation
  • „Politisches Marketing – Wahl in Europa“ – ein Beobachtungsprogramm 
  • Parlamentsimulation  für Schüler der Mittelschulen 
  • Internetportal „Parteien und Wahlen“ www.stranyavolby.cz
  • Liberal-konservative Akademie – 4.Jahrgang und Herausgeben der besten Abschlussarbeiten – Liberal-konservativen Essay 2003-2007 
  • Wochenseminar in Kiel (Deutschland)
 
CEVRO IN 2006 (die wichtigsten Projekte)
  • CEVRO Institut – Privatuniversität; akkreditiertes Studium auf der Bachelorstufe - öffentliche Verwaltung und Politologie und internationale Beziehungen
  • Workshop für Abgeordnetenhaus-Kandidaten – mehr als 100 Kandidaten der Demokratischen Bürgerpartei (ODS) in 11 tschechischen Bezirken; 36 neue Abgeordneten nahmen an unseren Seminaren teil     
  • „Führer für rechte Kandidaten“ – mehr als 300 Seiten, z.B. diese Kapiteln: Politik der Demokratischen Bürgerpartei (ODS); Wahlkonkurrenten von der ODS; FAQ; Einführung in politischen System, Ökonomie, internationalen Beziehungen, Rechtwissenschaft, Verfassungssystem und Angelegenheiten der EU; Kommunikation und Präsentation
  • Internetportal „Wahlfakten“ www.VolebniFakta.cz – Analysen und Kommentare der sozialdemokratischen Regierungstätigkeit, unabhängige und vertrauenswürdige Quellen für Journalisten, Kandidaten und Politiker 
  • Liberal-konservative Akademie
  • „Wahl 2006“ – ein Beobachtungsprogramm – 5-Tage-Programm für Vertreter der demokratischen Bewegungen von Weißrussland, Bosnien, Makedonien, Moldawien und Serbien während der Wahl in Tschechien
  • „Wahl im Ausland“ – ein Beobachtungsprogramm der Kampagne in europäischen Ländern; April – Wahl in Ungarn, Juni – Wahl in der Slowakei  
CEVRO IN 2005 (die wichtigsten Projekte)
  • Internationale Konferenzen: Forum Populini – „Gleiche Steuer – Grund der Steuerreform“, „Finanzperspektiven der EU für 2007-13“, „Regionen in der erweiterten EU“ (unterstützt von EPP-ED -Fraktion)
  • Liberal-konservative Akademie
  • Politischer Manager-Professional 2005 – Training für Manager der Demokratischen Bürgerpartei (ODS)  
 
CEVRO IN 2004 (die wichtigsten Projekte)
  • „Europäische Akademie“ – Seminare für Kandidaten für das Europäischen Parlament
  • Seminare für Senat- und Bezirkswahlkandidaten
  • „Europäische Agenda“ - Internationale Konferenz, veranstaltet mit EPP-ED –Fraktion (H.-G. Pöttering, M. Topolánek, B. Lundgren, J. Podobnik)
  • „Welfare State – Traum oder Albtraum?“ – eine Konferenz
  • „15 Jahre danach“ – ein Projekt, der 15 Jahre nach dem Fall des Kommunistischen Regimes in der Mitteleuropa reflektierte
  • Liberal-konservative Akademie